Ktn. Schülermannschaftsmeisterschaft

Nach den Erfolgen von Andrea im Ausland zeigten unsere jungen Gladiatoren in Kärnten abermals ihr Können. Dieses Mal galt es gemeinsam beim Mannschaftsturnier gegen sehr kampferprobte Gegner zu bestehen. 

Giulio Brutti, Ioan Pirlea, Julian Siding, Paul Perdacher, Tobias Aichholzer, Alexandru Paischer und Colin Hirnschall gingen für Judo Wörthersee auf die Matte und zeigten wiedermal ihr Bestes. In vier Runden stellten sie sich den Mannschaften aus Treffen, Feldkirchen, Bleiburg und Wolfsberg.

In Runde eins gegen Treffen konnten sich unsere Kämpfer klar behaupten und gingen siegreich von der Matte.

Die zweite Begegnung gegen die Mannschaft aus Wolfsberg war eine besondere Herausforderung. Der Gegner hatte eine vollbesetzte Mannschaft und ging so mit zwei Siegen in den Wettkampf. Nach fünf harten Kämpfen mussten sich die Wörtherseeer geschlagen geben.

Eine äußerst spannende Partie gab es gegen Bleiburg zu bestaunen. Giulio konnte bereits zu Beginn dieser Runde seinen dritten Sieg in Folge feiern. Bis zuletzt stand es unentschieden, bis der letzte Kampf die Entscheidung brachte. Alexandru trat in der Gewichtsklasse +46kg gegen einen weitaus größeren Gegner an und machte eine ausgezeichnete Figur, musste sich dann aber geschlagen geben.

Nun ging es um die Bronzemedaille. Feldkirchen stellte sich als hartnäckiger Gegner heraus und nach äußerst spannenden Kämpfen verpassten unsere Gladiatoren nur knapp den Platz am Stockerl.

Das Trainerteam gratuliert seinen Sportlern zu diesem tollen Ergebnis.